fbpx Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Beiträge veröffentlicht in “China”

Entschlüsselung der chinesischen Schriftzeichen (10) – Das Wort für Katastrophe 災 zai und die Sintflut

Zwei gemeinsame Erinnerungen an die Entstehung dieser Zivilisation Es gibt viele ethnische Gruppen auf der Welt. Trotz der unterschiedlichen Kulturen und Sprachen sowie der geografischen Trennung voneinander haben jedoch fast alle zwei gemeinsame Erinnerungen.  1. Die Erschaffung vom Menschen als Ebenbild Gottes Ethnische Minderheiten in Afrika, Südamerika, Australien und anderen…

China verhaftet Christen wegen Teilnahme an Online-Versammlungen

David Curry, der Geschäftsführer des christlichen Hilfswerks Open Doors, warnte, dass die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) die Viruspandemie als Vorwand benutze, um ihre Verfolgung der christlichen Gemeinschaft zu intensivieren und sogar Gläubige zu bestrafen, die an Online-Gottesdiensten teilnehmen. Open Doors hat kürzlich seinen jährlichen Bericht über die gefährlichsten Länder für…

Natürlicher Ursprung oder doch aus dem Labor? – WHO-Team in Wuhan soll Ursprung der Pandemie erforschen

Vor ziemlich genau einem Jahr tauchten die ersten Fälle mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in der chinesischen Millionenmetropole Wuhan auf. Genau dort soll nun ein Expertenteam im Auftrag der WHO den Ursprung der Pandemie erforschen. Lange wurde dieses von dem chinesischen Regime verhindert und auch diesmal kam es zu Verzögerungen…

Wilde Schwäne: Chinas Kulturrevolution durch die Augen einer Tochter

Die Autorin Jung Chang veröffentlichte im Frühling 2020 ein Buch über die Geschichte der drei einflussreichen Soong-Schwestern, die in den 1930er-Jahren mit den wichtigsten Personen der chinesischen Politik verheiratet waren. Zuvor wurde Jungs Geschichte über die Kaiserinwitwe Cixi sowie eine Biographie über Mao Zedong bereits ins Deutsche übersetzt. Doch weltweite…

Der chinesische Dichter Li Bai

Es gibt in der Menschheitsgeschichte keine Hochkultur, die so stark von der Dichtkunst geprägt ist wie China. Das Reich der Mitte kann nicht nur auf eine rund dreitausendjährige ungebrochene Tradition des Dichtens und eine enorm hohe Zahl überlieferter Texte verweisen, sondern es kommt noch hinzu, dass das Gedicht im alten…

Afrikanische Siedler in der Stadt Guangzhou: Eine Geschichte des Erfolgs und des Kampfes

Nach offiziellen Schätzungen leben etwa 100.000 Afrikaner in der chinesischen Stadt Guangzhou. Viele von ihnen kamen als Händler und beschlossen, im Land zu bleiben, Familien zu gründen und ihre Kinder aufzuziehen. Obwohl einige von ihnen geschäftliche Erfolge erzielt haben, sieht sich die afrikanische Gemeinschaft weiterhin dem Rassismus der Einheimischen ausgesetzt. Unterdessen treiben…

Hunderte von Abgeordneten verurteilen China wegen Verfolgung von Falun Gong

Über 900 Abgeordnete aus 35 Ländern haben am 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, in einer gemeinsamen Erklärung die Verfolgung von Falun Gong verurteilt. In der Erklärung heißt es: “Die Verfolgung von Falun Gong in China ist eine der härtesten Kampagnen gegen eine Glaubensgruppe in der modernen Zeit.” Die Unterzeichner…