fbpx Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

Alle Beiträge zum Thema “Menschenrechtsverletzung”

EU-Sanktionen gegen China – China schlägt prompt und scharf zurück

Kritik bezüglich der Menschenrechtslage in China wird derzeit weltweit häufiger und deutlicher. Die EU verhängte nun erstmals seit 1989 Sanktionen gegen Verantwortliche für die Unterdrückung der muslimischen Minderheit der Uiguren in der chinesischen Region Xinjiang. Die Kommunistische Partei lässt sich nicht gerne kritisieren und schlägt prompt selbst mit Sanktionen zurück. …

Online-Konferenz: Wie reagiert Österreich auf die fehlende Ethik im kommunistischen China?

„Organraub, Pandemie und Menschenrechte“- unter diesen Schlagwörtern lud die Organisation Doctors against forced organ harvesting am 11. März 2021 zu einer Online-Konferenz in Österreich ein. Dabei diskutierten Referenten aus verschiedenen Bereichen über die unethischen Praxen des chinesischen Regimes und darüber, wie man mit einem solchen Handelspartner zukünftig umgehen sollte und welche…

„Körperwelten“ erneut kritisiert – dieses Mal in Großbritannien

Ein Foto eines plastinierten Körpers. Ähnliche Körper, die in Birmingham ausgestellt sind, haben bezüglich ihrer Herkunft viel Besorgnis erregt. (Foto: Jean-Pierre Lavoie via flickr /CC BY 2.0) Die Ausstellung „Körperwelten“ sorgt erneut für Diskussionen, dieses Mal in Großbritannien, als ein Arzt die Herkunft der zur Schau gestellten, plastinierten Körper infrage…

Die Geschichte hinter dem Brief, der Chinas berüchtigtstes Arbeitslager enthüllte

Es war ein Filmprojekt, das hohe Risiken mit sich brachte. Und dennoch nahm Sun Yi das Risiko auf sich. Es war sein erster, aber auch sein letzter Film. „Brief aus Masanjia“, so heißt der einstündige Dokumentarfilm. Ein Film, der Chinas schlimmstes Arbeitslager aufdeckt. Der Hauptdarsteller selbst war jedoch bei der…